Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen eines Einführungsfluges in einem unserer Flugzeuge mitzufliegen und den Flugsport hautnah zu erleben. Wir möchten so die Faszination des Fliegens vermitteln und für den Luftsport, unsere Schnupperfliegen und die Segelflug-Ausbildung in unseren Verein werben. Gewinnen Sie einmalige Eindrücke und erleben Sie die Welt aus der Vogelperspektive!

Wir können folgende Einführungsflüge durchführen:

Segelflugzeug max. 15 Minuten 35 €
Motorsegler 30 / 60 Minuten 65 / 105 €
In unseren zweisitzigen Flugzeugen kann pro Flug nur eine Person mitfliegen.

Wir können über die Flüge auch Gutscheine ausstellen. Gutscheine erhalten Sie an folgenden Orten:
Fliegerklause am Flugplatz
Modellbau-Centrum Peters

Voraussetzungen
Ein Maximalgewicht von 105 kg, eine Körpergröße zwischen ungefähr 1,4 – 2 m und eine einigermaßen gute körperliche Verfassung.

Für Minderjährige ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Für den Flug empfehlen wir eine Sonnenbrille, fotografieren ist ausdrücklich erwünscht.

Ablauf
Wir sind kein kommerzielles Rundflugunternehmen, sondern ein Verein mit ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die den Segelflugsort in ihrer Freizeit betreiben. Wir können die Anwesenheit von Flugpersonal und die Verfügbarkeit von Flugzeugen zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft nicht garantieren. Ebenso wenig können wir das passende Flugwetter garantieren oder konkrete Flugzeiten mit motorlosen Segelflugzeugen genau einhalten.

Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir unmöglich feste Flugtermine vergeben können.

Einführungsflüge sind wetterabhängig möglich in der Zeit von Anfang April bis Mitte Oktober; samstags, sonn- und feiertags ab 11 Uhr.

Segelflüge werden in den laufenden Flugbetrieb integriert. Kommen Sie daher einfach am Flugplatz vorbei und melden sich am Startpunkt. Wir versuchen unsere Gäste nicht lange warten zu lassen, wenn viele Gäste da sind kann es aber schon mal etwas länger dauern.

Für Motorseglerflüge stellen wir einen Kontakt mit einem der Piloten her, sodass auch individuelle Termine außerhalb des Regelbetriebes vereinbart werden können.

Beachten Sie bitte: Das Flugbetriebsgelände darf nur unter Aufsicht der anwesenden Vereinsmitglieder betreten werden. Für Unkundige besteht Lebensgefahr! Den Anweisungen unserer Mitglieder ist unbedingt Folge zu leisten, Hunde sind grundsätzlich an der Leine zu führen.

Als Förderer bzw. passives Mitglied in unserem Verein nehmen wir Sie jedes Jahr einmal mit in die Lüfte und zeigen Ihnen auf Wunsch auch rund um die Fliegerei alles ausführlich.

Bei offenen Fragen schicken Sie uns einfach eine E-Mail.