2331 Streckenkilometer am Sonntag

Das ist in Summe das Ergebnis des vergangenen Sonntages. Optimales Wetter sorgte dafür, dass sogar einige Schüler mit dem Fluglehrer über einhundert Kilometer fliegen konnten.
Die Flüge im Einzelnen
(Mit einem Klick auf das Info-Symbol wird der jeweilige Flug angezeigt).

Fluglager in Reiselfingen 2013

Nach Jahren des Flachlandfliegens ging es dieses Jahr in den Hochschwarzwald. Die Gegend ist fliegerisch sehr interessant: Der Feldberg (höchster Berg im Schwarzwald), das Rheintal mit Freiburg, die Alb mit Klippeneck oder der Bodensee. Das spektakulärste ist allerdings der Flugplatz: An der Nordseite liegt ein kleiner Hang, direkt an der Nordseite der Bahn führt eine Straße entlang, drei weitere öffentliche Straßen queren den Flugplatz, auf der Südseite liegt in geringer Entfernung die unlandbare Wutachschlucht, die Winde steht meist ca. 20 Meter erhöht auf dem Lotterberg und dahinter führt eine Hochspannungsleitung entlang.
Wir hatten viele Seilrisse, trotzdem viele schöne Flüge und vor allem viel Spaß bei unseren Gastgebern.

Response code is 404