Fotos vom Beachvolleyballturnier

Unsere Jugendgruppe richtet seit 2009 alljährlich das Volleyballturnier der Luftsportjugend NRW (LSJ NRW) aus. Das Volleyballturnier findet auf echtem Sand in einer Beachhalle statt. Es nehmen 30-40 Mannschaften teil, die von etwa 200 jugendlichen Fliegern aus ganz NRW gebildet werden.
Weiterlesen

Zahlen-Fazit der Saison 2016

Nach der Saison wird zurück geblickt – welche Erlebnisse, welche Leistungen sind zu erwähnen? Wie steht die diesjährige Flugsaison, wie unser Verein im Vergleich da?

Subjektiv hatten wir bis zur ersten Hälfte der Saison mit einem nassen Flugplatz zu kämpfen, der viel Mühe und Ärger bescherte. Die Zahlen sagen aber:
Es wurde viel geflogen, deutlich mehr als im Vorjahr.
Für die Zahlen muss man allerdings wissen: Wir fliegen von April bis Oktober, fast nur am Wochenende und Feiertagen. Von diesen etwas über 200 möglichen Tagen muss also an ca. 60 Tagen (~ 30 %) das Wetter zum Fliegen stimmen – oder wir bleiben am Boden.

statistik2016Die Ausbildung macht bei uns etwa die Hälfte aller Starts und Stunden aus.
7 A-Prüfungen, jeweils eine C- und eine B-Prüfung zeugen von engagiertem Flieger-Nachwuchs.

Nach Jahren des Abwärtstrends bei den Flugbewegungen (meist wetterbedingt) sehen wir dieses Jahr einen sehr guten Schritt nach oben.

Dem Wetter ist zuschulden, dass die Zahl der von Dorsten aus geflogenen Strecken-Kilometer nicht kongruent zu den Starts zugenommen hat. So sind wir von 24.000 km in 2011 auf einen Tiefststand von nur noch 9.500 km gesunken. liga_2016Gutes Streckenflug-Wetter war dieses Jahr bei ansonsten passablen Flugbedingungen rar. Ein Zeichen dafür, dass NRW-weit schlechtes Flugwetter für die Abnahme unserer Streckenleistung verantwortlich ist, ist auch unsere regelmäßige Positionierung in der Landesliga. Außer 2012 und 2014 (jeweils 22. Platz) konnten wir in den vergangenen 10 Jahren immer eine Platzierung von besser als 20 (von ca. 70 Plätzen) erfliegen. Im Vergleich zum Vorjahr konnten wir uns jetzt vom 16. auf den 15. Platz verbessern.

+ Unsere Leistungen

+ Unser Sportprofil und alle gemeldeten Flüge 2016 (Blaues Info-Symbol für Details)

+ Unsere Platzierung in der Landesliga (Graph-Symbol für Details)

Seilrissübung

Seilrissübungen sind in der Ausbildung vorgeschrieben und anspruchsvolle Übungen für den Flugschüler. Der Fluglehrer klinkt absichtlich das Seil aus und simuliert damit eine Störung. Sofort muss durch Drücken die notwendige Geschwindigkeit beibehalten/aufgeholt und höhenabhängig entschieden werden, welches Landeverfahren durchzuführen ist.

Eine Seilrissübung mit der ASK21 in mittlerer Höhe:
Bei deutlichem Gegenwind soll keine 180° Kehrtkurve mit Rückenlandung, sondern wie hier ein Vollkreis mit Gegenwindlandung durchgeführt werden. In dieser Situation wäre mit der ASK21 sogar eine Geradeauslandung möglich gewesen.

Dieses Video zeigt eine Seillrissübung in ähnlicher Höhe mit anschließender Geradeauslandung:

Saisonende, Justus fliegt LS4

Der sonnige Sonntag war ein versöhnlicher Abschluß unserer Segelflugsaison, nachdem uns das schlechte Wetter im Frühsommer ordentlich die Laune verdorben hatte.
Justus Neisemeier konnte seine Umschulung auf die einsitzige LS4 machen, die viel leichter und agiler, gleichzeitig aber sehr einfach zu fliegen ist. Die LS4 ist bei uns das erste einsitzige Flugzeug, das von den Flugschülern nach dem Schlungs-Doppelsitzer ASK21 geflogen wird.

IMG-20161016-WA0008.jpgIMG-20161016-WA0009.jpgIMG-20161016-WA0010.jpgIMG-20161016-WA0011.jpg